Hypnose in Essen

 





 


Lampenfieber mit Hypnose meistern

  

Viele Menschen haben Probleme mit Lampenfieber. Lampenfieber entsteht zumeist dann, wenn eine wichtige Situation bevorsteht, in der es darum geht, eine Höchstleistung zu erbringen und sich dann die Angst einschleicht, einen Fehler zu machen. Das kann bei Prüfungen und wichtigen Geschäftsterminen genauso sein. Auch in ungewohnten Situationen kann Lampenfieber auftreten, weil man sich in dem, was man tut, nicht "heimisch“ und deshalb unsicher fühlt. Besonders häufig hört man von Lampenfieber bei Menschen, die z.B. einen Vortrag in der Firma halten sollen und sich nicht richtig trauen, vor Publikum zu treten, aber auch in Schulen und im Beruf vor Prüfungen. Auch bei Menschen, die Angst vor schlechten Kritiken haben - wie Schauspieler oder Musiker - kommt Lampenfieber häufig vor.

 

Anzeichen für Lampenfieber können sein:

 Stotterstimme und sonstige Kommunikationsstörungen

  • Zittrige Knie
  • Blackout
  • Herzrasen - Schweißausbrüche
  • Hochroter Kopf
  • Sprachlosigkeit und Gedankenleere
  • Stockender Atem – Kloß im Hals
  • Schlaflosigkeit und Nervosität
  • Verdauungsstörungen

  

Das Lampenfieber wird von dem Unterbewusstsein gesteuert und genau da ist der Ansatzpunkt, die Situation zu entspannen. Mit einer speziellen Hypnosebehandlung, einer sanften und sehr schnell wirkenden Methode, finden Sie Zugang zu Ihrem Unterbewusstsein und Ihren eigenen ungenutzten Ressourcen. So lassen sich meist sehr schnell positive Veränderungen herbeiführen, die die Dinge entspannen und Sie Ihre Aufgaben voller Selbstsicherheit und Ruhe angehen lassen.


Ich biete Ihnen eine moderne und wirkungsvolle Hypnosebehandlung, damit Sie sich in wichtigen 

Momenten gelassen und selbstsicher, voll und ganz Ihren Aufgaben widmen können 

und Sie das Lampenfieber nicht mehr stört.